Bastet

Bastet ist eine altägyptische Göttin, die mit Schutz, Fruchtbarkeit und dem Zuhause assoziiert wird. Sie wurde normalerweise als Löwin oder als Frau mit dem Kopf einer Löwin dargestellt. Bastet galt als Schutzgöttin, die vor bösen Geistern und Unglück bewahrte. Sie wurde auch mit der Sonne und dem Mond in Verbindung gebracht und galt als furchtlose Jägerin.

In der altägyptischen Mythologie war Bastet eng mit der Göttin Sekhmet verbunden, die die zerstörerischen Aspekte der Löwin verkörperte. Bastet hingegen wurde mit den fürsorglichen und schützenden Eigenschaften der Löwin in Verbindung gebracht. Aus diesem Grund wurde sie oft um Schutz gebeten, insbesondere für das Zuhause und die Familie.

Bastet war eine beliebte Göttin im alten Ägypten, und ihr Kult reicht mindestens bis zur Zweiten Dynastie (ca. 2890-2686 v. Chr.) zurück. Sie hatte ein bedeutendes Kultzentrum in der Stadt Bubastis (Per-Bast) im Nildelta, wo jährliche Feste und Prozessionen zu ihren Ehren stattfanden. Diese Feste waren bekannt für ihre lebhaften Feierlichkeiten mit Musik, Tanz und Ausgelassenheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert